Osterfest für Kinder

Der Osterhase kann kommen

Die Blumen blühen, die Sonne lässt sich endlich länger als 4 Stunden pro Tag blicken, das Thermometer klettert wieder über die 10°C-Marke und man darf ohne schlechtes Gewissen Naschen. Oh wie ich mich schon auf Ostern freue! Es macht mich glücklich zu sehen, wenn die ganze Familie zusammen kommt und die Kleinen ganz aufgeregt auf den Osterhasen warten.

Spiel & Spaß für die Kleinsten

"Papa ich mag nicht mehr."
"Mama das schmeckt mir nicht."
"Oma darf ich was Süßes haben - ich mag den Fisch nämlich nicht."
"Ich hab doch keinen Hunger..."

So und ähnlich kenn ich Familien- und speziell Osterfeiern noch aus meiner Kindheit. Kalte Forelle und Essen, das so gar nicht meinen Vorstellungen von einem gelungenen Fest entsprochen und wenig Freude bereitet haben. Dafür war der Osterhase bei uns aber immer fleißig ;) Warum aber nicht gutes Essen und lustige Feiern miteinander kombinieren?!

Da wir mittlerweile zwei Kleinkinder und ein Baby in unserer zusammen gewachsenen Familie haben, muss nun auch das Osterfest an die Kleinsten unter uns angepasst werden. Also dürfen witzige Schokokuchenfiguren und süße Beeren, sowie entzückende Teller und Becher nicht fehlen. Denn nur dann macht das Osterfest – auch den Kleinen – so richtig Spaß und dann schmeckt das Essen gleich viel besser.

Bloomingville hat eine überaus entzückende Kindergeschirr-Kollektion heraus gebracht, bei der sich Kinder gerne von den liebevoll designten Tieren ablenken lassen können. Schlafende Mäuse und Hasen, tummeln sich neben schlafenden Beeren und Igeln mit Cupcakes auf den Tellern und Bechern herum. Kleine Vögel tanzen auf dem Besteck und dank der kleinen Maus am Häferl sind Kinder gleich doppelt so durstig. Der Online-Shop Sti(e)lreich bietet die gesamte Bandbreite der Bloomingville-Kollektion an, die von Mint, über Hellblau, bis hin zu Rosa und Gelb reicht. Das Porzellangeschirr ist sehr hochwertig und hat eine angenehm matte Oberfläche.

Kindgerechtes Osterfest

Heuer kommen bei uns folgende (Kinder-)Speisen auf den Ostertisch:

  • gekochte Wachteleier - damit auch die Kinder endlich mit Eierbecken können
    Wachteleier bieten eine abwechslungsreiche Alternative zu den herkömmlichen (Oster-)Eiern, da sie schon eine lustige Maserung haben und deswegen nicht extra eingefärbt werden müssen, aber durchaus können.
     
  • Schokobrownies - ausgestochen als Schaf und Hase
    Schokobrownies in Kastenform kann jeder. Bringt Leben in eure Minikuchen und lasst Hase, sowie Schäfchen auf den Tellern der Kinder herumtanzen. Dazu einfach Keksausstecher in den fertigen Schokokuchen drücken und vorsichtig herausdrücken. Die Schoko-Tierformen können dann noch mit Schlagobers, Schokosauce und Beeren verziert werden. Ein einfaches und gutes Brownie Rezept von Enie backt findet ihr übrigens hier.
     
  • Beerentürmchen - Süßes mit Heidelbeeren und Himbeeren verfeinert
    Süße Beeren sind bei Kindern der absolute Renner. Wenn dann auch noch alles auf einem süßen Schlagobersturm thront, ist die Freude meist sehr groß.
     
  • Makronen - in allen Farben für Groß und Klein
    Makronen sind das absolute Highlight einer jeden Feier. Die bezaubern nicht nur durch ihre Farben, sondern vor allem durch den nussigen Mandelgeschmack. Günstige Makronen gibt es schon ab knapp 1 € beim Merkur. Sonst findet man sie auch bei der Konditorei Oberlaa oder im Wiener Fachgeschäft Macaroom.

In diesem Sinne wünsche ich euch jetzt schon ein schönes Osterfest im Kreise eurer Liebsten. Mit viel Sonnenschein und lustigen Stunden mit Groß und Klein. Alles Liebe und bis bald

 

Info: Martina von Sti(e)lreich hat mir die tolle Kindergeschirr-Kollektion gratis für das Shooting zur Verfügung gestellt - vielen lieben Dank nochmals an dieser Stelle!

Cake Quickie

Manchmal wäre es schön, wenn der Tag doch 36 statt 24 Stunden hätte. Einfach damit sich endlich alle Erledigungen an einem Tag ausgehen und ich nichts aufschieben muss. Aber Dr. Oetker hat nun endlich Abhilfe dafür geschaffen. Mit dem leckeren Tassenküchlein können Familie und Freunde endlich gerne spontan vorbei kommen und es lässt sich ohne Probleme mit meinem knappen Zeitplan vereinbaren! Aja und schmecken tut es auch noch ;)

Ein Küchlein in Sekundenschnelle

Ich habe das Tassenküchlein mit Nougat ausprobiert und war von Leichtigkeit und Schnelligkeit der Zubereitung sehr begeistert. Und so geht es:

  • Tasse auswählen (kann gerne auch eine Müslischüssel sein)
  • 4 EL (kalte) Milch in die Tasse geben
  • Pulver langsam mit einer Gabel oder einem kleinen Schneebesen in die Milch einrühren
  • Ab damit in die Mikrowelle - ich lasse mein Küchlein meist 50 Sekunden bei 800 Watt in der Mikrowelle, da es mir sonst noch zu flüssig ist. Aber Achtung: Die Zubereitungsdauer hängt natürlich stark vom Gerät ab.
  • Nach Belieben Staubzucker darüber streuen und mit Beeren verzieren oder einer Schoko-Sauce verfeinern
  • Und fertig!

Wie ihr seht geht das Küchlein wirklich sehr schnell und schmeckt auch noch sehr gut. Es erinnert mich ein bisschen an "Mohr im Hemd" oder einen noch leicht flüssigen Schokoladebrownie. Die Konsistenz ist wirklich sehr fein und kann nach Belieben variiert werden (je nachdem, ob man das Küchlein flüssiger oder fester haben möchte). Ihr solltet das Küchlein unbedingt warm essen, da es dann besonders weich und noch leicht flüssig ist.

Allergiker aufgepasst

Das Küchlein besteht größtenteils aus Zucker, Weizenmehl, Kakaomasse und Nüsse und ist daher nur bedingt für Allergiker geeignet. Der Zuckeranteil ist relativ hoch. Vermutlich ist bei selbst gemachten Mini-Kuchen der Zuckeranteil im Verhältnis aber genauso hoch.

Meiner Meinung nach kann das Tassenküchlein nicht wirklich einen selbstgemachten Kuchen ersetzen - schon alleine weil ich beim Selberbacken genau weiß, welche Zutaten in welchem Mengenverhältnis im Kuchen enthalten sind. Aber es stellt durchaus eine super schnelle und vor allem problemlose Alternative dar, wenn die Zeit knapp ist und man süße Schleckermäuler ruhig stellen möchte.