Alle Jahre wieder...

...kommt die Keksezeit ;) Normalerweise mache ich in der Vorweihnachtszeit ca. 2-3 Kekssorten, aber letztes Jahr habe ich es ganz sein lassen und mich von Freunden und der Familie mit leckeren Keksen verwöhnen und beschenken lassen. Und weil das so gut geklappt hat, war dies auch mein Plan für dieses Jahr. Auf das Selberbacken verzichten und mich verwöhnen lassen! Aus diesem Grund habe ich mir kurzerhand für mein Weihanchtsshooting eine überaus begabte Food Stylistin & Rezeptentwicklerin in mein Atelier geholt. Sabine Hasenauer von food-styling.at hat sich wohl genauso wie ich auf unser gemeinsames Shooting gefreut und wahre Kunstwerke in der Backstube gezaubert! Mit einer Vielzahl an vorzüglichen Keksen hat sie mich also verwöhnt und dieses Weihnachtsshooting zu etwas ganz Besonderem gemacht :)

Unser Motto für dieses Weihnachtsshooting war Gold und Weiß und so haben wir zwischen weißen kleinen Engerln und Pferdchen nicht nur weiße Rum- und Eierlikörkugeln, sondern auch Vanillekipferl und Mürbteigkekse mit einer sehr schmackhaften Füllung platziert. Besonderes Highlight war die Kokostorte mit Frosting, die nicht nur entzückend auf der Etagere aussah, sondern auch noch sehr lecker schmeckte. Als Krönung haben wir dem Gold-Weiß-Setting auch noch Mini-Cupcakes und Lebkuchen hinzu gefügt, die ganz liebevoll mit Goldglitter und -kugeln verziert wurden. Die kleinen Tassen, Etageren und Teller stammen aus dem gemeinsamen Fundus von Sabine und mir, den wir auf Flohmärkten oder in individuellen Shops zusammengesammelt haben. Gerade die süßen filigranen Tässchen und Schüsselchen machen dann auch oft den individuellen Touch aus.

Wer noch auf der Suche nach leckeren Keksrezepten ist, dem sei mit dem tollen Schokotaler-Rezept von Fiona geholfen:

Schokotaler mit Cashews und Meersalz

Für den Mürbteig (für ca. 40 Stk.):

290 g glattes Mehl
10 g Kakaopulver
200 g kalte Butter (in Stücke geschnitten)
100 g Zucker
1 Dotter
1 Prise Salz
1/4 TL Vanille
Schale 1 Bio-Zitrone

Für die Fülle und Deko:

200 g schwarze Johannisbeer-Marmelade
2 EL Rum
200 g dunkle Kuvertüre
50 g Milchkuvertüre
1 Handvoll Cashewnüsse
1 EL grobes Meersalz

Zubereitung:

Für den Mürbteig das Mehl und den Kakao auf die Arbeitsfläche sieben und mit den restlichen Zutaten rasch verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Das Backrohr auf 180°C Umluft vorheizen. Den Mürbteig auf eine bemehlte Arbeitsfläche ca. 3mm dick ausrollen und runde Taler ausstechen (ca. 5 cm Durchmesser). Die Taler auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und ca. 15 Minuten nach Sicht backen. Auskühlen lassen.

Die Marmelade mit dem Rum glatt rühren und jeweils zwei Taler mit der Marmelade zusammensetzen. Die Taler über Nacht trocknen lassen.

Die Cashewnüsse grob hacken und die Kuvertüren im Wasserbad schmelzen und glatt rühren. Dann die Taler mit einer Seite in die Schokolade tunken und auf Backpapier leicht antrocknen lassen. Abschließend die Taler mit den Cashewnüssen und dem groben Meersalz bestreuen und trocknen lassen.

Hiermit wünsche ich euch ein gutes Gelingen beim Backen und eine super schöne Vorweihnachtszeit! Nur noch ein paar Mal schlafen und dann steht das Christkind auch schon wieder vor der Türe. Alles Liebe und bis bald 

Info: Das Shooting entstand in Kooperation mit Sabine von foodstyling.at

Have yourself a merry little CHRISTMAS

Oh wie schön doch die Weihnachtszeit sein kann!!! Ich liebe es, wenn die ersten Schneeflocken den Boden berühren und sich die Dächer langsam weiß färben, während die Kerzen in der Wohnung leise zischen und eine gemütliche Atmosphäre verströmen. Aber damit genau diese von mir so geliebte (Weihnachts-)Stimmung aufkommt, braucht es eine liebevolle Dekoration und natürlich köstliche Weihnachtskekse.

Und damit das auch alles so klappt, wie ich mir das oftmals in meiner Fantasie fast bildlich vor Augen führe, benötige ich Unterstützung und habe mir dafür nicht nur meine bezaubernde Freundin und Hobbyköchin Fiona von flavourshooting, sondern auch eine begabte Dekorateurin, Sylvia Vosatka von Deko-(T)-Raum, als Verstärkung geholt. Und ich finde uns ist eine gemütliche und zugleich farbenfrohe Kombination aus Blautönen gelungen, die unsere Vorstellung von Weihnachten widerspiegeln soll :)

Weihnachtsshooting.jpg

Aber weil in der Weihnachtszeit natürlich leckere Kekse nicht fehlen dürfen, hat sich Fiona für uns wieder etwas ganz Besonderes einfallen lassen und köstliche Schoko-Herz-Lebkuchen, sowie Linzeraugen gezaubert. Die Rezepte zu den Keksen findet ihr auf der Rezepteseite von flavourshooting.

Und die weihnachtliche Dekoration darf bei unserem Shooting natürlich nicht zu kurz kommen, deswegen hat sich Sylvia für uns auf die Suche nach Geschenken und Schleifen und Sternchen in Blauttönen gemacht und unserem winterlichen Tisch eine ganz bezaubernde Note verliehen!

In diesem Sinne wünschen wir euch ein wunderschönes Weihnachtsfest! Vielleicht konnten wir euch ja ein paar Inspirationen für euer besinnliches Fest mitgeben :)

Rezepte: Fiona von flavourshooting
Dekoration: Sylvia Vosatka von dekotraum

Logo geschmackverstärker

Summertime Shooting

Man nehme tolle Persönlichkeiten und kreative Köpfe, kombiniere sie mit leckerem Essen und einem tollen sonnigen Tag und schon hat man ein flavourshooting Summertime Shooting der Sonderklasse! Danke meine Lieben (Fiona von flavourshooting und Verena von papierhimmel) für eure tolle Unterstützung und kreativen Ideen!

Sommertisch - American Style

Fiona, eine begnadete Köchin von flavourshooting, hat diese leckeren Köstlichkeiten auf den Tisch gezaubert und somit unsere hungrigen Mäuler nicht nur verköstigt, sondern auch verwöhnt.

Verena, eine herausragende Grafikerin von papierhimmel, hat uns die wunderschöne Papeterie zur Verfügung gestellt und dieses Shooting dadurch zu einem besonders individuellen Ereignis gemacht.

 

Das Ergebnis ist ein toll dekorierter Sommertisch, mit allem, was das Herz begehrt. Rohkost, Pizza- und Blätterteigstangen mit leckeren Sommer-Aufstrichen sorgen förmlich für Geschmacksexplosionen im Mund. Und die süßen Nougat-Cupcakes mit Erdbeerfrosting tun hierzu ihr übrigens. Zum Anstoßen gibt es Zitronenlimonade mit Holunder und Minze aus dem eigenen Garten. Alle Rezepte dazu findet ihr auf der Homepage von flavourshooting.

 

Wie schön wäre es, wenn jeden Sonntag so ein schön dekorierter und voll Leckereien strotzender Tisch auf uns warten würde :)

Vielleicht schaffen wir ja nochmals so ein tolles Shooting, denn es gibt nichts Schöneres, als nach getaner Arbeit (in diesem Fall nach der Deko, dem Fotografieren, dem Kochen und Herumbasteln) herzhaft in die auf dem Tisch befindlichen Speisen zu beißen und einfach nur den Tag zu genießen!!!

 

geschmackverstärker