Dark & Moody

Frühe Morgenstunden

Sechs Uhr Morgens. Die Sonne kämpft sich langsam ihren Weg vom Horizont in die Höhe und zaubert einen rötlich-gelben Schimmer ans Tageslicht. Die Vögel sitzen in den kahlen Bäumen und singen ihr erstes Tageslied. Der Tau hängt noch in den Blättern fest und hinterlässt kleine, runde Tautropfen. Die Spitzen der Bäume drängen sich langsam aus dem dichten Nebel in der Ferne hervor und lassen die Schönheit des Tages erahnen. Es riecht nach kaltem, nassen Laub, das spielerisch entlang des Gehsteigs herumtanzt. Dass alles kann nur der Herbst! 

Die Sonnenseite des Winters

Und was verbindet man mit dem Herbst? Doch immer das Düstere, Mystische und Dunkle. Und diese Mystik findet man im Herbst nicht nur in der Landschaft, sondern auch im Essen. Genau deswegen hat mich die Lust gepackt, Essen - vor allem herbstliches Obst und Gemüse – einmal ein bisschen anders als sonst ab zu fotografieren - nämlich Dark & Moody! Aber seht selbst...

Leckere Feigen

Und ich muss sagen, langsam aber sicher werde ich doch noch ein Fan von düsteren und dunklen Bildern ;) Alles Liebe und bis bald