Unvertraute Einsamkeit

Alleine sein

Wer ist schon gerne alleine? Überall diese günstigen Doppelpackungen für Großfamilien, Sitze für Zwei in Ubahnen und Hochschaubahnen und Zuschläge für Einzelpersonen in Hotel! Ich gebe es offen und ehrlich zu: Ich bin nicht gerne alleine. Oftmals weiß ich nichts mit mir anzufangen, fühle mich, als würde mir mein imaginärer dritter Arm fehlen und hab keine Ahnung, wem ich all meine tollen Geschichten, die ich am Tag erlebt habe, erzählen soll. Aber nach jahrelanger Übung kann ich sagen, dass auch ich dazu gelernt habe. Ich bin zwar noch immer nicht gerne alleine - schon gar nicht an Wochenenden, wenn alle gemeinsam etwas vor haben - aber es kann durchaus auch seine positiven Seiten haben.

Es geht auch anders

Aber ab und zu alleine zu sein kann auch schön sein. Nun kann ich endlich die Gesichtsmaske machen, mit der ich zwar total bekloppt aussehe, aber die gut für meine Haut ist. Und ich kann endlich in der Früh so laut und oft wie ich möchte mein Lieblingslied hören, ohne dass ich mir ein Murren anhören muss. Und wisst ihr was? Ich kann mir auch endlich genau das Essen machen, das nur mir schmeckt. Ohne mir anhören zu müssen, warum nur Grünzeug am Teller ist oder wo denn bitte das Fleisch zu finden ist ;)

Genau aus diesen Gründen und kleinen Glücksgefühlen ist ein wundervolles leichtes und vor allem schnelles Sommergericht entstanden, welches mir zwischen Langeweile und Musikhören einfach so durch den Kopf geschossen ist: Zucchiniröllchen mit Käse und Blattspinat.

Rezept - Zucchiniröllchen mit Käse und Spinat

Zutaten für 1 Portion:

  • 1 Zucchini
  • 1/2 Packung Cottage Cheese
  • 1/2 Packung frischer Jungspinat
  • Prise Salz & Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • Petersilie als Deko

Zubereitung:

Zucchini waschen und mit einem Sparschäler der Länge nach in Scheiben schneiden. Zucchini auf dem Grill bzw. in der Pfanne bei mittlerer Hitze mit etwas Öl anbraten, bis er eine schöne Farbe hat. Danach den Cottage Cheese leicht salzen und pfeffern und einen Esslöffel davon an das Ende jeder Zucchinispalte geben. Nun zwei Jungspinatblätter zum Käse hinzufügen und die Zucchinispalten einrollen. Die fertigen Röllchen mit etwas Petersilie bestreuen und das leckere Gericht genießen!

Ich hoffe ich konnte euch einen Anreiz für ein Dinner for One liefern und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag. Alles Liebe und bis bald